Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Ihr Weg zum passenden Förderprogramm

EU-Förderprogramme

Die EU unterhält verschiedene Förderprogramme, aus denen Sie – je nach Art Ihres Unternehmens oder Projekts – eventuell Mittel beantragen können. Dabei wird unterschieden zwischen direkter und indirekter Finanzierung. Die Vergabe der Direktfinanzierungsmittel – in Form von Zuschüssen oder Aufträgen – erfolgt durch die Europäischen Institutionen. Die indirekte Finanzierung wird von nationalen und regionalen Behörden verwaltet. Sie umfasst annähernd 80 % des EU-Haushalts, hauptsächlich über fünf große Fonds unter dem Dach der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds.

>> Finanzielle Förderung durch die EU im Überblick


Förderdatenbank des Bundes

Willkommen auf der Förderdatenbank des Bundes. Hier erhalten Sie einen Überblick über Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union: Nutzen Sie die Suchfunktion und durchforsten Sie das aktuelle Förderangebot – passgenau für Ihr Vorhaben.

>> Suchen Sie Ihr Förderprogramm!


Förderangebote des Landes Schleswig-Holstein

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) berät, fördert und finanziert Unternehmen, Privatpersonen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen in Schleswig-Holstein. Als zentrales Förderinstitut des Landes setzt sich die IB.SH für Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein ein.

>> Förderangebote


Recherchemöglichkeit zu Stiftungen

Viele gemeinnützige Träger suchen nach Finanzierungsmöglichkeiten durch Förderstiftungen. Angesichts von knapp 20.000 Stiftungen bürgerlichen Rechts und einem Förderbudget von 3 Mrd. Euro macht das durchaus Sinn. Eine Recherchemöglichkeit sind die Datenbanken der Stiftungsbehörden der Länder erreichbar über den Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Zurück zum Anfang